Zertifizierte Kölner Autismus Weiterbildung

In Kooperation mit dem Verein autismus Köln/Bonn e.V. / AutismusTherapieZentrum Köln hat das Zentrum für Frühbehandlung und Frühförderung e.V., Fortbildungszentrum, eine curriculare Weiterbildung im Bereich „Autismus“ entwickelt.

Ziele und Aufbau

In der Weiterbildung wird durch die Vermittlung von vielfältigen theoretischen Grundlagen und praxisrelevanten Methoden eine Professionalisierung für die Arbeit mit Menschen mit Autismus-Spektrum-Störungen (ASS) ermöglicht.

Folgende sechs Grundlagenkurse sind Pflichtkurse für alle, die an der Weiterbildung teilnehmen möchten:

> Autismus - Einführung in Erscheinungsformen und Therapiemöglichkeiten 
> Diagnostik autistischer Störungen
> Verstehen und Lernen mit Strukturierungshilfen nach dem TEACCH-Ansatz, Teil 1
> Elternarbeit - Kooperation zwischen Fachleuten und Eltern von Kindern mit autistischen Störungen
> Verhaltenstherapeutische Interventionen in der Arbeit mit Menschen mit Autismus-Spektrum-Störungen 
> Verhaltensbesonderheiten und herausfordernde Situationen bei Menschen mit Autismus 

Verpflichtend ist weiterhin die Teilnahme am Zertifizierungsseminar. Dieses findet in Form einer Praxisreflexion/Supervision in Kleingruppen statt.

Aus folgenden Aufbaukursen müssen zur Erlangung des Zertifikats 4 Kurse zusätzlich gebucht werden:

> Kommunikationsförderung mit Bildkarten in Anlehnung an den PECS-Ansatz, Teil 1 und Teil 2  
> Phänomenologie und Diagnostik des Asperger-Syndroms
> Interventionen bei Asperger-Syndrom 
> Verstehen und Lernen mit Strukturierungshilfen nach dem TEACCH-Ansatz, Teil 2 
> Kontakt über Wahrnehmung und Bewegung
> Musik in der Therapie frühkindlich autistischer Kinder
>„ABA“ (Angewandte Verhaltensanalyse) und „Verbal Behavior“ (Verbales Verhalten), Teil 1 und Teil 2

Des weiteren muss man für die Zertifizierung neben den vier Aufbaukursen noch einen sog. Erweiterungskurs  zu einem der folgenden Themenschwerpunkten belegen:

> Aktuelle medizinische Erkenntnisse zu Ätiologie und Pathogenese bei Autismus
> Rechte von Menschen mit Autismus 
> Autismus und Kindergarten 
> Autismus und Schule
> Wohnen und Arbeiten für Menschen mit Autismus

12 Unterrichtseinheiten werden für die Vorbereitung auf das Zertifizierungsseminar  angerechnet (u.a. für ein Literaturstudium u./o. zur Erstellung einer Präsentation für die Praxisreflexion/Supervision im Abschlusskurs).

Zulassungsbedingungen und Anerkennung von bisher belegten Kursen

Voraussetzungen für die Teilnahme sind ein abgeschlossenes Studium bzw. eine abgeschlossene Berufsausbildung in einem pädagogischen, therapeutischen oder einem anderen psychosozialen Beruf.

Ausnahmeregelungen bedürfen der Absprache mit dem Veranstalter.
Bitte fügen Sie Ihrer Anmeldung zum Abschlusskurs neben den Kopien Ihrer Teilnahmebescheinigungen einen Lebenslauf oder Bescheinigungen über Ihren beruflichen Werdegang sowie ein Passfoto bei.

Nach erfolgreichem Abschluss erhält der Teilnehmer / die Teilnehmerin ein Zertifikat, das ihn / sie qualifiziert, mit Menschen mit Autismus-Spektrum-Störungen arbeiten zu können.
Das Zertifikat berechtigt NICHT dazu, einen neuen Berufstitel zu führen.

Die Kurse müssen innerhalb von max. fünf Jahren belegt werden. 
Alle Kurse, die innerhalb von fünf Jahren zu den Themen der curricularen Weiterbildung absolviert wurden, können zur Erlangung des Zertifikats anerkannt werden.
Dabei ist zu berücksichtigen, dass nur Kurse anerkannt werden, die innerhalb des Curriculums ausgeschrieben werden bzw. die von den im Curriculum genannten ReferentInnen zu dem gleichen Thema durchgeführt worden sind.

Veranstaltungsorte

Kurse im Rahmen der Zertifizierten Kölner Autismus Weiterbildung finden statt:

autismus Köln/Bonn e.V.
AutismusTherapieZentrum Köln
Neusser Straße 786

50737 Köln

http://www.autismus-koeln.de/fortbildung/autismus-fortbildung-koeln.php

und / oder

Zentrum für Frühbehandlung und Frühförderung e.V.
Fortbildungszentrum
Rolshover Straße 7-9
51105 Köln

Anmeldung

Die sechs Grundlagenkurse sowie der Abschlusskurs/Zertifizierungskurs können als Kompaktkurs im Fortbildungszentrum gebucht werden.

BITTE HIER KLICKEN FÜR DIE ANMELDUNG ZUM KOMPAKTKURS 2017

Zusätzlich zu Ihrer Online-Anmeldung schicken Sie an das Fortbildungszentrum des Zentrums für Frühbehandlung und Frühförderung:

- Lebenslauf
- Zeugniskopien zu Ihrem Berufsabschluss / Bescheinigung zu ihrem momentan Arbeitsplatz
- Passbild 

Für die Auswahl der 4 Aufbaukurse und des Erweiterungskurses erhalten Sie anschließend ein gesondertes Anmeldeformular.

Bitte beachten Sie: nur max. 2 (Aufbau- oder Erweiterungs-)Kurse, die Sie VOR dem Kompaktkurs belegt haben, können für die Zertifizierung anerkannt werden. 

------------------------

Wenn Sie die Kurse innerhalb von fünf Jahren besuchen möchten, melden Sie sich für die jeweiligen Einzelkurse JEWEILS bei dem JEWEILIGEN Veranstalter an!!
Zu Beginn sollte GRUNDSÄTZLICH die Veranstaltung "Autismus - Einführung in Erscheinigungsformen- und Therapiemöglichkeiten" belegt werden! 

Ausschreibungen zu den Kursen, die nur im AutismusTherapieZentrum stattfinden, finden Sie auf der Website der Einrichtung:
http://www.autismus-koeln.de

Bildungsschecks und Bildungsprämien (Prämiengutscheine) können nur für Veranstaltungen geltend gemacht werden, die innerhalb des Jahres stattfinden, in welchem der jeweilige Scheck / Gutschein ausgestellt wurde.

Organisatorische und inhaltliche Fragen richten Sie bitte an:

Zentrum für Frühbehandlung und Frühförderung e.V.
Fortbildungszentrum
Rolshover Straße 7-9
51105 Köln

fortbildung@fruehbehandlung.de
Tel.: 0221 – 278 05 24
Fax: 0221 – 278 05 29