Die Nutzung von Bildungsschecks oder Prämiengutscheine 
bitte direkt nach Versand Ihrer Anmeldung mitteilen:
 

Tel.: 0221 - 2780524
Mail:
fortbildung@fruehbehandlung.de

 

BITTE BEACHTEN SIE: ab sofort ist es nicht mehr möglich, die Kursgebühr zu splitten. Bitte geben Sie an, ob die Rechnung an Ihre Privatadresse ODER an Ihren Arbeitgeber geht!

 

Unser Kursangebot

Kursnummer: 2019-070

Psychische belastete Eltern und ihre Kinder – Eine professionelle Herausforderung im therapeutischen und pädagogischen Aufgabenfeld

vom 12.09.2019 (09:00 - 16:00 Uhr) bis zum 13.09.2019 (09:00 - 16:00 Uhr)

Eltern mit psychischen Belastungen und die Auswirkungen auf deren Kinder geraten immer mehr in den Fokus in der Kinder- und Jugendhilfe. 

Konkrete Instrumente und Handlungsempfehlungen sollen in diesem Seminar im Mittelpunkt stehen, um dieser besonderen Zielgruppe gerecht zu werden. Der Aspekt konstruktiver Netzwerkarbeit erweitert den Blick über den eigenen Tellerrand.

Die gemeinsame Entwicklung von professionellen Umgangsformen mit psychisch belasteten Eltern und ihren Kindern in Ihrem Arbeitsalltag stellen den praxisnahen Bezug zu Ihren Aufgaben dar.

An Hand von Fallbeispielen - die Sie gern mitbringen können - erleben die Teilnehmerinnen sowohl supervisorische Unterstützung als auch kollegiale Beratung, um das Gelernte in Ihre Praxis zu transferieren.

Frühbucherrabatt bis 12.08.2019
260,00 Euro
Kursgebühr ab 13.08.2019
300,00 Euro

 

Seminarleitung:

Dagmar Wiegel
Systemische Supervisorin und Organisationsentwicklung (DGSF), Zusatzqualifikationen: Gestalttherapie, Körpertherapie, Personalfachkauffrau (IHK), Psychologiestudium, Erzieherin, Beratung im Kontext, Köln


Seminargebühr:

Kursgebühr: 260,00 Euro je Teilnehmer
max. 20 Teilnehmer

 

zurück