Allgemeine Teilnahmebedingungen

 

Anmeldung

Zu den Veranstaltungen müssen Sie sich schriftlich per E-Mail, Fax oder auf dem Postweg anmelden:

Zentrum für Frühbehandlung und Frühförderung e. V., Fortbildungszentrum
Rolshover Str. 7-9 · 51105 Köln
Telefon 0221 – 27 805 24 · Telefax 0221 – 27 805 29  
fortbildung@fruehbehandlung.de

Eine frühzeitige Anmeldung liegt im eigenen Interesse.
Ist der Kurs überbucht, werden die Teilnehmerplätze nach Eingangsreihenfolge der Anmeldungen vergeben.

Bei Anmeldung per Mail erhalten Sie eine automatisierte MAIL-Bestätigung Ihrer Anmeldedaten.
Zeitnah nach Eingang Ihrer schriftlichen Anmeldung bekommen Sie per Mail von uns eine
Rechnung zugesandt.

Sollten Sie keine Rückmeldung von uns erhalten, dann hat uns Ihre Anmeldung nicht erreicht.

Wir bitten Sie, uns in diesem Fall telefonisch zu kontaktieren.

Zahlung von Kursgebühren

Mit der Anmeldung entsteht die Verpflichtung zur Zahlung.

Die Teilnahme an unseren Veranstaltungen ist nur durch Vorauskasse möglich.
Kurse werden grundsätzlich erst nach Erreichung der Mindestteilnehmerzahl bestätigt.

Bitte beachten Sie: Bei mehrteiligen Weiterbildungen verpflichtet die Anmeldung zur Bezahlung ALLER Raten, auch wenn Teile einer Kursreihe nicht besucht werden!

Bei Einreichung von Bildungsschecks und Prämiengutscheinen ist keine Ratenzahlung möglich.

Können die angegebenen Zahlungsfristen, die Sie der Rechnung entnehmen, nicht eingehalten werden, informieren Sie uns bitte.

Bei Vorlage eines Studentenausweises oder einer Arbeitslosenbescheinigung wird ein Rabatt in Höhe von 25 Prozent der Kursgebühr gewährt. (Bitte Kopie bei der Anmeldung beilegen!) Dies gilt nicht für mehrteilige Weiterbildungen.

Nach Erhalt der Rechnung überweisen Sie die Kursgebühren bitte
(unter Angabe des Namens der Teilnehmerin/des Teilnehmers und der Kursnummer) an:

Zentrum für Frühbehandlung und Frühförderung e. V.
IBAN DE 35 3705 0198 0008 9623 91 · Sparkasse KölnBonn (BIC COLSDE33)

Abmeldung

JEDE Abmeldung hat schriftlich zu erfolgen!

Bei jeder Abmeldung nach Zugang Ihrer Teilnahmebestätigung (Benachrichtigung, dass die Mindestteilnehmerzahl der Veranstaltung erreicht ist) bis zwei Wochen vor Kursbeginn wird eine
Bearbeitungsgebühr von 40,00 Euro fällig.

Bei Abmeldung von mehrmoduligen Weiterbildungen nach Zugang Ihrer Teilnahmebestätigung bis
zwei Wochen vor Kursbeginn wird eine Bearbeitungsgebühr von 10 % der Gesamtsumme fällig.

Bei Rücktritt ab zwei Wochen vor Kursbeginn bis zum Tag vor dem Kursbeginn werden 50% der
Kursgebühr einbehalten bzw. in Rechnung gestellt (das gilt sowohl für Fortbildungen als auch
mehrmodulige Weiterbildungen).

Bei einer Absage am Kurstag bzw. Nicht-Erscheinen wird die gesamte Teilnahmegebühr einbehalten
bzw. in Rechnung gestellt.

Die o.g. Bedingungen gelten immer – unabhängig vom Grund Ihrer Abmeldung!

 

Unberührt von dieser Regelung bleibt das Recht der Kursteilnehmer*innen nachzuweisen, dass dem
Zentrum für Frühbehandlung und Frühförderung e. V. niedriger Schaden entstanden ist. Ebenso bleibt
es dem Zentrum für Frühbehandlung und Frühförderung e.V. unbenommen, einen über die Pauschale hinausgehenden Schaden geltend zu machen.

Das Fortbildungszentrum berechtigt, jederzeit Seminare bei nicht ausreichender Teilnehmerzahl bzw.
Erkrankung von Referentinnen abzusagen. Eine Verpflichtung zur Durchführung von Kursen besteht
nicht. Bereits bezahlte Gebühren werden erstattet.

Ein weitergehender Anspruch der Kursteilnehmerinnen (z. B. Erstattung von Reisekosten) ist
ausdrücklich ausgeschlossen.

Ein Wechsel der Referent*innen berechtigt die Teilnehmer*innen nicht zum Rücktritt vom Vertrag.

Haftung

Das Zentrum für Frühbehandlung und Frühförderung e.V. schließt, außer für Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit, die Haftung auch für ihre Erfüllungsgehilfen für solche Sach- und Personenschäden aus, die anlässlich der Durchführung der Seminare entstehen.
Für den Verlust oder den Diebstahl mitgebrachter und mitgeführter Gegenstände und Kraftfahrzeuge haftet das Zentrum für Frühbehandlung und Frühförderung e.V. nicht.

Datenschutz

Die Teilnehmer*innen erklären sich ausdrücklich damit einverstanden, dass ihre Adresse weitergegeben werden darf, jedoch ausschließlich an andere TeilnehmerInnen desselben Kurses (zwecks Bildung von Fahrgemeinschaften, Informationsaustausch untereinander).
Sollte die Weitergabe der Adresse oder die Zusendung von Informationen per Mail nicht gewünscht sein, so ist dies in der Anmeldung schriftlich zu vermerken.

Kursunterlagen

Die Kursunterlagen werden nur für den persönlichen Gebrauch an die TeilnehmerInnen ausgeteilt. Sie dürfen weder vervielfältigt oder veröffentlicht werden. Bei Missbrauch behalten wir uns rechtliche Schritte vor.

Verzehr von Essen und Trinken

Sie haben die Möglichkeit, Getränke und mitgebrachtes Essen in unserem Foyer zu verzehren.
Mittagessen sind in der Kursgebühr nicht enthalten.