Geschäftsführung

Karin Grevelhörster
Dipl.-Psychologin
Geschäftsführerin

Walter Stocker
Syndikusanwalt a. D.
ehrenamtl. Geschäftsführer

Peter Ebermann
Dipl.-Betriebswirt
Prokurist

Unsere Gremien

Neben der historisch bedingten Verzahnung von Wissenschaft und Praxis besteht seit jeher auch eine enge Verbindung zu vielen Institutionen der Stadt Köln und deren Aufgabenstellungen. mehr zur Geschichte unserer Einrichtung

Schon in Gründungszeiten des Vereins wurde es schnell zur Tradition, dass die regionalen bzw. kommunalen Aufgaben im Bereich der frühen Rehabilitation gemeinsam mit den Fachleuten im pädagogisch-psychologischen Bereich und auch mit den im Verein vertretenen Politikern und Verwaltungsfachleuten aus den Bereichen der Sozial-, Schul,- und Gesundheitsverwaltung gemeinsam geplant und umgesetzt wurden.

Psychologen/-innen, Pädagogen/-innen, Therapeuten/-innen des Zentrums wurden durch unkomplizierte und direkte Kooperation der Stadt Köln unterstützt.

Seit mehr als 50 Jahren zeichnet sich das Zentrum durch die Kontinuität verschiedener Mitglieder in den einzelnen Gremien – wie Vorstand, wissenschaftlicher Beirat und Kuratorium – aus. Diese Kontinuität im Engagement für die gemeinsamen Aufgaben sowohl in der Führung des Vereins, bei den Mitgliedern und Mitarbeiterinnen, aber auch bei den Partnern in der Zusammenarbeit hat dazu beigetragen, dass die immer komplexer werdenden Aufgaben im Bereich der interdisziplinären Frühförderung mit hoher Professionalität wirkungsvoll durchgeführt werden können.

Das Zentrum für Frühbehandlung und Frühförderung fühlt sich verpflichtet, durch den Aufbau transparenter Strukturen bezüglich leistungsfähiger Informations- und Kommunikationsmöglichkeiten mit allen anderen Institutionen zu kooperieren. Frühförderung ist dann besonders effektiv, wenn die Möglichkeit der Vernetzung aller daran beteiligten Institutionen im Bereich der psychosozialen Versorgung möglich ist.

Der Vorsitz im Vereinsvorstand (sowohl der Forschungsgemeinschaft als auch des Zentrums für Frühbehandlung und Frühförderung) und in Personalunion im Verwaltungsrat der gemeinnützigen GmbH wurde lange durch den amtierenden Oberbürgermeister der Stadt Köln und wird immer durch einen Dezernenten der Schul-, der Sozial- oder der Jugendverwaltung wahrgenommen.

Der Vorstand des eingetragenen Vereins „Zentrum für Frühbehandlung und Frühförderung“ und damit gleichzeitig der Verwaltungsrat der gemeinnützigen GmbH setzt sich aktuell aus folgenden Personen zusammen:

  • Elfi Scho-Antwerpes, Bürgermeisterin der Stadt Köln, Vorsitzende

  • Dr. Tordis Horstmann, Geschäftsführerin ZFF a. D., stellv. Vorsitzende

  • Dr. Agnes Klein, Dezernentin für Bildung, Jugend und Sport der Stadt Köln a. D., geschäftsf. Vorsitzende

  • Bernd Kebbekus, Hauptgeschäftsführer BARMER

  • Helga Kühn-Mengel, Patientenbeauftragte der Bundesregierung a. D.

  • Dr. med. dent. Kristin Lammerting, Zahnärztin

  • Hedwig Neven DuMont, Leiterin des Studio DuMont      

  • Peter Michael Soénius, Hauptgeschäftsführer der Gold-Kraemer-Stiftung

  • Dr. Tordis Horstmann, Dipl.-Psych. (Vorsitzende)
  • Prof. Dr. Gerd Hansen
  • Prof. Dr. Charlotte Hanisch
  • Prof. Dr. Rüdiger Kißgen
  • Prof. Dr. Gerhard Lauth
  • Prof. Dr. Holger Pfaff
  • Prof. Dr. Armin Sohns
  • Dr. Rainer J. Wilmes
  • Deutscher Paritätischen Wohlfahrtsverband

  • Vereinigung Interdisziplinäre Frühförderung

  • Jugendhilfeausschuss der Stadt Köln

  • Arbeitskreise "Netzwerk Frühe Hilfen" der Stadt Köln

  • Arbeitskreis Frühförderung Köln

  • Deutsche Liga für das Kind e. V.

  • ADHS Netzwerk

  • UAK Kinder psychisch kranker Eltern

  • ITKS Netzwerk Kölner Südstadt

  • Sozialraumkonferenz Bocklemünd

  • Arbeitskreis Bocklemünd des Bürgerschaftshauses Bocklemünd

  • Arbeitskreis Grundschule Görlinger Zentrum Bocklemünd.

  • Stadtteilkonferenz Keupstraße

  • Kompetenzregion Mülheim-Ost

  • Koordinationsstelle für Gesundheit von Migranten und Migrantinnen in Mülheim

  • Qualitätszirkel Frühförderung Köln-Buchheim

  • Arbeitskreis Chorweiler